Rückblick 2017

Swiss Payment Forum
6. und 7. November 2017
Zürich

Programm als PDF
Zusammenfassung als PDF auf Englisch

Zusammenfassung des Swiss Payment Forum 2017
Notizen von Oscar Neira, Korrespondent für iso-20022.ch
28.11.2016
Link

 

Highlights der 6. Jahrestagung

  • Mobile Payment Trends: TWINT, Samsung Pay, Apple Pay & Alipay
  • Biometrie: Auswirkungen auf das digitale Bezahlen
  • 3-D Secure 2.0: Vorteile für Händler & Kartenherausgeber
  • Bedeutung von PSD2 für den Handel und Banken
  • Value Added Services als Ausweg aus der Preisspirale
  • Use Case Tokenisation
  • Blockchain als Game Changer?

 

Montag, 6. November 2017

08.00 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

08.30
Begrüssung
Sandro Graf, Dozent, Leiter Swiss Payment Research Center ZHAW School of Management and Law

Die Entwicklung der Payment-Landschaft in der Schweiz
• Wie hat sich die Payment-Landschaft in den letzten zwei Jahren verändert?
• Was erwartet uns beim Swiss Payment Forum 2017?
Dr. Thomas Fromherz, Chief Strategy Officer, Payments, Netcetera

09.00
Value Added Services als Kürdisziplin im Finanzumfeld
• Vergleichbarkeit der Zahlungsdienstleistungen steigt
• Gleichzeitig gewinnt Preis als Kriterium an Bedeutung
• Value Added Services als Ausweg aus der Preisspirale
Christian Baumann, Head Value Added Services, SIX Payment Services AG

09.40
Wie wird sich Biometrie auf die Art und Weise des Bezahlens auswirken?
• Kunden- und Händlerbedürfnisse im Bezahl-Prozesse
• Aktuelle Herausforderungen
• Biometrische Trends: Entwicklungen und Lösungen
Beat Burkhalter, VP Switzerland Banking & Payment und Julien Lacombe, Solution Sales eBanking, Gemalto

10.20 Networking Kaffeepause

10.50
Business Cases: Instant Payment und PSD2, 1+1=3?
1 PSD2: Der Zahlungsverkehrs-Markt wird für Drittanbieter geöffnet
1 Instant Payments: Realtime SEPA Credit Transfers November 2017
3 Kombination: PSD2 und Instant Payments ermöglichen neue Business Cases
Carsten Miehling, CEO, PPI Schweiz

11.30
Data Driven Banking mit PSD2
• Was verstehen wir unter Data Driven Banking
• Voraussetzungen für Data Driven Banking
• Gefahren und Chancen im Zusammenhang mit PSD2
Gian Reto à Porta, Co-Founder & CEO, Contovista

12.10
Gemeinsames Mittagessen

13.10
Mobile Payment - heute und morgen
• Apple Pay und Samsung Pay in der Schweiz
• Usability, Kundenfeedback und Nutzungsverhalten
• Aktuelle Trends und Entwicklungen
Hans-Jörg Widiger, CEO und Stephan Lindecker, CMO, Swiss Bankers

13.50
Wachsender Touristenstrom aus Asien als Wachstumschance für Unternehmen
• Steigende Touristenzahlen aus Asien als Chance für den Handel
• Umsatzsteigerung mit Alipay & co.
Roger Niederer, Head Merchant Services, SIX Payment Services AG

14.30
Die Zukunft des Bezahlens: Konvergent und Mobil
• Wie verschmelzen e-Commerce und POS Payments?
• Vorteile für Banken, Händler und Konsumenten
• Die Bedeutung der Kundenschnittstelle
Kurt Schmid, Managing Director Digital Payment, Netcetera

15.10
TWINT
• Re-Launch Frühjahr 2017: Gemeinsam erfolgreich
• TWINT im Alltag: Differenzierende Use-Cases
• Zukunft: Ausblick 2018
Thierry Kneissler, CEO, TWINT AG

15.50
Themenzirkel mit Kaffee
Ein Tisch - Ein Thema - Ein Referent

Gehen Sie durch unseren Zirkel und stellen Sie Ihre individuellen Fragen. Die Referenten erwarten Sie am jeweiligen Thementisch.

KEYNOTE

16.30
Is the Blockchain Really Going to Change the World? What's in the Blocks?
David G. W. Birch, Director of Innovation, Consult Hyperion

17.20
Zusammenfassung durch den Moderator und Ende des ersten Tages

17.30 Apéro riche mit freundlicher Unterstützung von
Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die LBMA gemeinsam mit der Vereon AG alle Teilnehmenden und Referenten zu einem Apéro riche ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um in angenehmer Atmosphäre wertvolle Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen.

 

 

Dienstag, 7. November 2017

08.00 Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

08.30 Begrüssung durch den Moderator
Sandro Graf, Dozent, Leiter Swiss Payment Research Center, ZHAW School of Management and Law

08.45
3-D Secure 2.0: Ein konkreter Ausblick
• Anstehende Neuerungen durch 3-D Secure 2.0
• Vorteile für Händler, Herausgeber und Kunden
• Erfahrungsbericht der aktuellen Umsetzung
Peter Frick, Managing Director Payment Security, Netcetera

09.25
PostFinance Benefit
• Vorteile für Geschäfts- und Privatkunden
• Routing der Angebote an Privatkunden mit entsprechenden Affinitäten durch die Postfinance
• Einfach profitieren: Online reservieren und vor Ort mit Postfinance Card bezahlen
David Kauer, Lead Innovator & Mitglied des Kaders und Beat Bieri, Senior Produktmanager Value Added Services, PostFinance AG

10.05 Networking Kaffeepause

10.35
Mobile Payment war erst der Anfang: die nächsten Token Use Cases für das IoT und Merchants
• Tokenization und Digitization sind das „Digitale Update“ der globalen Payment Infrastruktur
• Wearables / IoT und Merchants bilden nach den Xpays die nächste Token Requestor-Welle –    auch in der Schweiz
• Mastercard Express als kommerzielles Framework erlaubt Issuern/Banken mit Token-Requestor    global zu skalieren
Guido Müller, Country Manager Switzerland, Mastercard Europe

11.15
PSD2 - eine Chance für die Schweizer Banken
• PSD2 aus Sicht des Handels und Banken
• Bedeutung der neuen Payment Service Directive
• Neuerungen und Chancen für Handel und Banken
Armin Schmid, PSD2 Initiative, SIX Payment Services

11.55
Blockchain - Blick über den Tellerrand: Ein neues Modell für den Strommarkt
• Blockchain und intelligente Zähler
• Bechränkungen durch Regulierung
• Peer to Peer Handelsmodell bei Solarstrom
Dr. Sven-Joachim Otto, Anwalt, Partner, Public Law & Regulated Industries, PwC Legal

12.35 Gemeinsames Mittagessen

13.30
API und Open Banking Erfahrungen aus UK
• Die „Competition and Markets Authority“ (CMA) hat im Vereinigten Königreich einen Open    Banking API Standard forciert
• Welche Erfahrungen wurden dabei gemacht und was kann davon abgeleitet werden?
• Welche nächsten Schritte ergeben sich?
• Neben UK gibt es auch im Rest von Europa konkrete Bestrebungen zu diesem Thema. Wie sehen    diese aus?
Markus Lachnit, Management Consultant, Capco

14.10
The impact of platforms in Banking
• Technologie- und innovationsinduzierte Änderungen des Kundenverhaltens als neue Realität
• Zwischenstand: Banken vs. Fintechs // Banken vs. Technologieplattformen
• Neue Geschäftspotentiale für Banken: Digitale Ökosysteme
Fabian Meyer, Managing Partner, COREtransform GmbH

14.50
Themenzirkel mit Kaffee
Ein Tisch - Ein Thema - Ein Referent

Gehen Sie durch unseren Zirkel und stellen Sie Ihre expliziten Fragen. Die Referenten warten auf Sie am jeweiligen Thementisch.

15.30
Zusammenfassung der Veranstaltung durch den Moderator

16.00 Ende des Swiss Payment Forum 2017

 

nach oben

Partner des Swiss Payment Forum 2017

Die Location Based Marketing Association ist ein internationaler Verband, der sich der Förderung von Forschung, Bildung und Innovation an der Schnittstelle von Menschen, Orten und Medien zum Ziel gesetzt hat. Unser Ziel ist einfach: Informieren, Austauschen, Anleiten. Dies fördert die Nutzung und Etablierung von neuen Diensten und Angeboten unserer Mitgliedsunternehmen.
Zu den Mitgliedern der LBMA gehören Einzelhändler, Agenturen, Werbetreibende, Medien, Software und Service Provider sowie Mobilfunkunternehmen. Einfach ausgedrückt: Wir wollen Ihnen helfen, Location-based Services sicher und schnell in Ihren Märkten zu etablieren. Global sind über 1.300 Unternehmen in unserem Verband aktiv.
www.thelbma.org

Netcetera bietet innovative digitale Zahlungslösungen mit einem starken Fokus auf Convenience, Sicherheit und den mobilen Gebrauch. Mehr als 1.000 Bankinstitute und Zahlungskarten-Herausgeber verlassen sich auf unsere qualitativ hochwertigen Produkte für 3-D Secure, mobiles kontaktloses Bezahlen, digitale Wallets, risikobasierte Authentifizierung, Digital Banking Apps und vieles mehr. Wir erhöhen die Loyalität Ihrer Kunden durch optimiertes Banking, digitales Bezahlen und nutzerfreundliche Authentifizierung. Netcetera hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und beschäftigt 500 Experten an neun Standorten in Europa und den UAE. Wir betreiben 24/7 PCI-zertifizierte digitale Zahlungsdienste für alle gängigen Kartennetze und über 25 Millionen Karten.
www.netcetera.com

PostFinance gehört zu den führenden Schweizer Finanzinstituten und sorgt als Marktführerin im Zahlungsverkehr tagtäglich für einen reibungslosen Geldfluss. Ob beim Zahlen, Sparen, Anlegen, Vorsorgen oder Finanzieren – PostFinance begegnet ihren Kundinnen und Kunden auf Augenhöhe, spricht ihre Sprache und bietet ihnen verständliche Produkte zu attraktiven Konditionen. Damit ist sie die ideale Partnerin für alle, die sich einen einfachen Umgang mit Geld wünschen und ihre Finanzen selbstständig verwalten. PostFinance beschäftigt rund 4000 Mitarbeitende in der ganzen Schweiz.
www.postfinance.ch

PPI ist eine Consulting- und Software-Firma, die seit 30 Jahren auf Probleme der Finanzbranche spezialisiert ist. Mit über 500 Mitarbeitenden ist die PPI-Gruppe in Deutschland, Frankreich und der Schweiz vertreten. In der Schweiz unterstützt PPI Banken und Firmenkunden bei der Migration im Zahlungsverkehr in den verschiedensten Bereichen. Sie führt Einfluss-Analysen, Konzept-Reviews und Tests durch und übernimmt Projektleitungen als "Bauführer" bei der Koordination von Softwarehändlern, Anwendern und Banken.
www.ppi-schweiz.ch
digital-finance-experts.blogspot.de


SIX Payment Services
SIX Payment Services bietet Finanzinstituten und Händlern sichere, innovative Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Die massgeschneiderten Lösungen umfassen die Abwicklung von nationalen und internationalen Zahlungen mit Kredit-, Debit- sowie Prepaid-Karten. Dabei stellt SIX Payment Services in der Schweiz und international sowohl die Akzeptanz wie auch die Abwicklung von kartenbasierten Zahlungen sicher und gehört als Marktführer in der Schweiz, in Österreich und in Luxemburg zu den grössten europäischen Verarbeitern von Kartentransaktionen.
Mit rund 1‘100 Mitarbeitenden an 10 Standorten weltweit begleitet SIX Payment Services Kunden aus 33 Ländern.
www.six-payment-services.com

Gemalto ist Weltmarktführer in digitaler Sicherheit – mit einem Umsatz von 3.1 Milliarden Euro im Jahr 2016 und Blue-Chip-Kunden in über 180 Ländern. Gemalto schafft Vertrauen in einer immer stärker vernetzten, digitalen Welt. Das einzigartige Technologie-Portfolio von Gemalto – von fortschrittlicher kryptografischer Software, die in einer Vielzahl von vertrauten Objekten eingebaut ist, zu hoch robusten und skalierbaren Back-Office Plattformen für Authentifizierungen, Verschlüsselung und digitalem Berechtigungsmanagement – wird von unseren erstklassigen Serviceteams geliefert. Unsere 16‘000 Mitarbeiter sind in über 112 Büro-Standorten, 43 Personalisierungs- und Datenzentren sowie 30 Forschungs- und Softwareentwicklungszentren verteilt in 46 Ländern tätig.
www.gemalto.com

Bei smama, the swiss mobile association, werden alle relevanten und neuen Themen, Trends und Entwicklungen rund ums Mobile-Business (mMarketing, mAdvertising, mApps/mInternet, mContent, mCommerce, mTechnology) umfassend aufgezeigt, diskutiert, reflektiert und Fragen kompetent beantwortet – von Profis für Profis. Der Verband treibt das Mobile-Business in der Schweiz voran, um die Nutzung des Mobiltelefons als Massenmedium mit der kommerziellen Bedeutung im Marketing-Mix zu harmonisieren und der dynamischen Marktentwicklung zu entsprechen.
www.smama.ch

Die ZHAW School of Management and Law wurde 1968 als HWV gegründet. Mit international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen, einem umfassenden Weiterbildungsangebot sowie innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zählt sie heute zu den führenden Wirtschaftshochschulen der Schweiz. Alle Programme sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Der Leitsatz 'Building Competence. Crossing Borders.' steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt.
www.sml.zhaw.ch


Medienpartner des Swiss Payment Forum 2017

B-Hive is a collaborative innovation platform in which major banks, insurers and market infrastructure players work together on common innovation challenges and build bridges to the startup and scale-up community.
The investors in the platform are AXA, BNP Paribas Fortis, ING, KBC, Belfius, Euroclear, SWIFT, AG Insurance, Baloise Insurance, Allianz, Isabel, BNY Mellon, Mastercard and the Belgian Government by means of the federal investment fund. B-Hive has three goals:
• Maintain the competiveness and leverage the opportunities offered by the digital transformation    for the financial services industry
• Build a strong local startup ecosystem in Belgium that exports its products and services
• Attract foreign smart technology companies to Brussels as a gateway to the Eurozone
B-Hive has built an extensive partner network with other federations, public partners and universities, and now counts most of the local startup and scale-up community in digital finance among its partners.
b-hive.eu

Banking Technology is the go-to, trusted resource for financial services and banking technology specialists across the sector. Their reputation has been earned over the years through their understanding of the industry, investigative journalism and independence.
Banking Technology delivers daily news and commentary on all things fintech through their website and free daily newsletter, whilst Banking Technology Magazine – a monthly print and digital publication in circulation for over three decades – provides in-depth research of the industry’s developments and trends.
Their annual awards show, Banking Technology Awards, recognises excellence in the use of IT and financial services, strive for innovation, and professional contribution to the industry’s betterment.
Get in touch for more information:
www.bankingtech.com

Computerworld.ch – die Schweizer Plattform für IT-Professionals und IT-Entscheider – informiert Schweizer CIOs und CXOs über aktuelle Themen, beobachtet Marktentwicklungen und analysiert wichtige Trends. Mittels fundierter Hintergrundberichte und Ratgeber bietet die Redaktion praktische Hilfe bei strategischen Entscheidungen – sowohl im IT- als auch im Management-Bereich.
Das Computerworld-Jahresabo umfasst zwölf Ausgaben. Die vier Spezialausgaben «Swiss IT», «Swiss CIO», «Top 500» und «Swiss Leader» sind Bestandteil des Abonnements:
www.computerworld.ch

CrowdReviews.com is a transparent online platform for determining which products and services are the best based on the opinion of the crowd. The crowd consists of Internet users which have experienced products and services first-hand and have an interest in letting other potential buyers their thoughts on their experience. CrowdReviews.com is driven by an algorithm allowing for both customers and providers of products and services to understand how the rankings are determined. The service can be used by potential buyers to learn more about their vendors prior to making a purchasing decision.
www.crowdreviews.com/best-banking-systems-software

digitalbusiness CLOUD ist das lösungsorientierte Fachmagazin für den IT-Entscheider in kleineren, mittleren und großen Unternehmen und Organisationen. Das Magazin fungiert im besten Sinne des Wortes als persönlicher Berater und bietet konkrete Unterstützung bei der Bewältigung komplexer Problemstellungen in den Telekommunikations- und Informationstechnologien. digitalbusiness CLOUD ist die Pflichtlektüre all derer, die für die internen und unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse sowie die IT-Infrastruktur in Unternehmen und Organisationen verantwortlich sind. Dazu zählen Geschäftsführer, CEOs, CIOs, das obere Management sowie IT-Leiter und Prozess-Verantwortliche.
www.digitalbusiness-cloud.de

Das e-commerce Magazin versteht sich als Mittler zwischen Anbietern und Markt und berichtet unabhängig, kompetent und kritisch über aktuelle Trends, Strategien, Anwendungen und Lösungen des E-Commerce – sowohl im lokalen, nationalen als auch globalen Umfeld. Das e-commerce Magazin gibt praktische Hilfestellung bei der Auswahl, Einführung, beim Betrieb und bei der Weiterentwicklung von E-Commerce-Lösungen/Systemen, die bei der Abwicklung, beim Handeln von und mit Dienstleistungen und Produkten über das Internet helfen.
www.e-commerce-magazin.de

„FINANCE“ liefert spannende Einblicke in die Finanzen großer und mittelständischer Unternehmen – sowohl in der gleichnamigen Zeitschrift als auch auf dem Onlineportal. Die „FINANCE“-Redaktion steht seit beinahe 15 Jahren in engem und kritischem Dialog mit CFOs, Banken und der restlichen „Financial Community“. Sie bietet unterhaltsamen und informativen Finanzjournalismus in höchster Qualität, wie zahlreiche an die „FINANCE“-Redaktion verliehene Journalistenpreise belegen.
Sechsmal im Jahr erscheint das Magazin „FINANCE“, das Finanzchefs bereits seit dem Jahr 2000 mit Hintergrundberichten, Analysen und Interviews versorgt. „FINANCE“ ist die Pflichtlektüre für jeden CFO.
Die Onlineplattform „finance-magazin.de“ inklusive des Web-TV- Formats „FINANCE-TV“ bietet Finanzchefs tagesaktuelle Neuigkeiten aus der Wirtschaft und Finanzwelt – stets durch die Brille des CFOs betrachtet.
„FINANCE“ ist eine Publikation des F.A.Z.-Fachverlags FRANKFURT BUSINESS MEDIA. Der F.A.Z.-Fachverlag steht für einen hohen journalistischen Anspruch und für Kompetenz in Wirtschafts- und Finanzthemen.Seit über einem Jahrzehnt bietet das Verlagshaus Print-Magazine, Studien, Veranstaltungen und Online-Medien, darunter das „FINANCE-Magazin“, das Unternehmermagazin „Markt und Mittelstand“ und der führende Kongress für CFOs und Treasurer „Structured FINANCE“.
www.finance-magazin.de

Global Banking & Finance Review is a leading Online and Print Magazine, which has evolved from the growing need to have a more balanced view, for informative and independent news within the financial community. Our experienced contributors provide this quality and in-depth insight in a clear and concise way, providing leading players and key figures with up to date information within the finance sector. Read in over 200 different countries and ranked below 15,000 globally by Alexa across billions of websites. To find out more, visit us at
www.globalbankingandfinance.com.

Die Gründer.de GmbH ist ein aufstrebendes und stark expandierendes Unternehmen im Bereich Gründerberatung und Online-Marketing. Wir bieten in diesem Bereich hochwertige Inhalte in Form von Strategien, Tipps und News an. Wir tragen maßgeblich dazu bei, dass unsere Kunden erfolgreicher werden. Seit 2011 nutzen mittlerweile über 40.000 Kunden unser Knowhow.
www.gruender.de.

iBusiness ist Ihr Zukunftsforscher für interaktives Business: Hier erfahren Sie nicht nur, was die Interaktiv-Branche heute bewegt. iBusiness analysiert auch, welchen Einfluss aktuelle Ereignisse und langfristige Trends auf die digitale Wirtschaft und Medienzukunft haben.
www.ibusiness.de

International Finance Publication Limited is a London-based financial and business publication that has a presence in print, internet and the digital space.
The website focuses on the latest news, in-depth analysis and offers insights into the economy, finance, banking, forex, Islamic Banking, wealth management, fintech, insurance and capital markets around the world. The quarterly rint edition was launched in 2014 to cater to C-level executives. The October 2017 issue of the magazine has a special section on Banking and Fintech.
Based on the feedback, a second label iMarket Insights was launched in 2016.
The company has a division iMarket Metrics, which organises conferences, conclaves, corporate training programmes and bespoke events.
The company honours outstanding companies and individuals with the International Finance magazine awards.
With over 500 clients in six continents, International Finance magazine is one of the most sought-after and fastest growing information dissemination media outlets in the world.
www.internationalfinance.com on Facebook
www.internationalfinance.com on LinkedIn

ISO-20022.CH ist das Informationsportal für den neuen Zahlungsverkehr in der Schweiz. ISO-20022.CH recherchiert am Puls der Zahlungsströme, bringt News und Hintergrund zu den Themen, die den Finanzplatz Schweiz bewegen. Fakten und Einschätzungen für Banken und Versicherer, Finanzdienstleister und Software-Hersteller, Unternehmen und Startups sowie für Kunden und Anwender. Redaktionelle Kernthemen: Zahlungsverkehr im Umbruch. Harmonisierung Zahlungsverkehr Schweiz. Alles rund um ISO 20022. Digitale Transformation im Finanzbereich. Etablierte und neue Player in veränderten Geschäftsfeldern mit neuen Geschäftsmodellen. Entwicklungen, welche die Finanzbranche und den Zahlungsverkehr aktuell und in den nächsten Jahren prägen: Open Banking, FinTech, PSD2, Instant Payments, digitalisierte Karten und Mobile Payments, Crowdfunding, Robo Advisory, Big Data, Blockchain und mehr.
Redaktionelle Ausrichtung: Aktuelles in den News. Einschätzungen, Meinungen und Bewertungsvorschläge in den Hintergrundthemen und Interviews. Abrufbares Wissen und Know-how in der Knowledge-Datenbank.
www.iso-20022.ch

Das Schweizer ICT-Magazin für Business-Entscheider
Die Netzwoche ist die abonnentenstärkste Schweizer ICT-Fachzeitschrift. Sie richtet sich an alle Schweizer Business-Entscheider und Opinion-Leader in den Bereichen IT, Telekommunikation, E-Business und Webtechnologien. Die spezialisierte Redaktion verfolgt das Marktgeschehen und berichtet über alles Relevante: tagesaktuell mit Online-News, zweiwöchentlich im Printmagazin mit vertiefenden Hintergrundberichten und Interviews.
Die Netzwoche ist offizielles Publikationsorgan der simsa (Swiss Internet Industry Association).
www.netzwoche.ch

The Payments & Cards Network is dedicated to the Payments industry. Adding value to clients by offering innovative executive search, recruitment and RPO solutions to international clients. With offices in Cape Town, Hong Kong and Amsterdam, a global outlook and understanding of the payments landscape is in place to offer the best advice and service on the market. Call us with your specific needs today on +31 20 3030 257 and one of our consultants will be able to help quickly and efficiently.
www.paymentsandcardsnetwork.com

press1 ist Spezialist für Corporate Communication. Press1 bietet technische Dienstleistungen für die Distribution von Pressemitteilungen in allen Medienformaten. Für Messegesellschaften, Verbände, Kongresse und Events hat press1 komplette PR-Systeme aus multimedialen Internet-Pressefächern, der Logistik für Presse-Zentren sowie Live-Video-Streaming entwickelt.
www.press1.de

SmartMoneyMatch verbindet die globale Investment Industrie
Für die Bedürfnisübereinstimmung im Investmentbereich bietet SmartMoneyMatch zwei Hauptfunktionalitäten:
1. Investments können klassifiziert werden (analog eBay) und aufgrund dieser Kriterien Investitionen angeboten bzw. nachgefragt werden. Dabei kann angegeben werden, was man anbieten und erfragen möchte und gibt damit anderen Personen die Möglichkeit, die entsprechenden angebotenen/nachgefragten Investments zu finden. Ebenfalls kann ein Request for Proposal (RFP) erstellt werden, das Angaben zu Suchkriterien enthält. Die potentiellen Anbieter können angeben, welche Art von RFP sie interessiert.
2. Personen können sich miteinander verknüpfen. Das Ziel ist, relevante Personen aus dem Investmentumfeld miteinander zu verbinden. Dies geschieht analog zu LinkedIn/Xing, jedoch mit relevanten Kriterien für den Investmentbereich.
www.smartmoneymatch.com

The Paypers is the Netherlands-based leading independent source of news and intelligence for professionals in the global payment community. Our products are aimed at merchants, payment services providers, processors, financial institutions, start-ups, technology vendors and payment professionals and have a special focus on all major trends and developments in payments-related industries including online and mobile payments, online/mobile banking, cards, cross-border ecommerce, e-invoicing and SEPA. We are also keen on keeping our readership informed with regard to online fraud prevention innovations and the most significant trends in the e-identity space.
www.thepaypers.com


nach oben