Open Banking & Blockchain

Internationale Fachtagung
Open Banking & Blockchain
20. und 21. März 2018
Zürich

PDF Agenda Save the date Newsletter Share

Open Banking und Blockchain: die Trendthemen der internationalen Finanzszene

Durch die bis Anfang 2018 umzusetzende Zahlungsdienstrichtlinie PSD2 ist das Thema Open Banking bereits präsent. Denn spätestens bis 2018 müssen Finanzinstitute in der EU einen offenen Standard für Programmierschnittstellen einführen. Mit der "Banklizenz light" sollen bald auch für Schweizer Fintechs weniger strenge Vorschriften gelten, als für herkömmliche Banken in der Schweiz. Ziel ist es, die relativ hohen Anforderungen, die das Bankgesetz an die Fintechs stellt zu reduzieren und somit den Weg für Innovationen und mehr Wettbewerb frei zu machen. Doch worin unterscheiden sich die in der EU bald gültigen PSD2 von der "Banklizenz light" und wie werden sich die neuen Regelungen auf das Finanzsystem auswirken?

Diskutieren Sie am 03. Mai 2017 mit Vertretern europäischer und Schweizer Banken die Chancen und Risiken, die sich durch Open Banking ergeben werden. Agenda als PDF

Die Idee der Blockchain gilt als revolutionär und wenn sie flächendeckend zum Einsatz kommen sollte, wird sie grosse Veränderungen mit sich bringen. Die Blockchain, die als dezentrale Datenbank Geldeinheiten, Finanzanlagen, Besitz- und Grundrechte verwaltet bzw. verwalten könnte, wird kontrovers diskutiert. Fragen in Bezug auf die Umsetzbarkeit, die juristischen Rahmenbedingungen und die Akzeptanz bleiben dabei häufig unbeantwortet.

Erfahren Sie am 04. Mai 2017, was die Blockchain für das Finanzsystem der Zukunft bedeuten kann, und diskutieren Sie mit Vertretern aus Wissenschaft, Banken und Projektleitern von Schweizer und europäischen Projekten anhand verschiedener Anwendungsfälle Strategien für die Zukunft. Agenda als PDF

Open Banking und Blockchain werden als Game-Changer in der Finanzbranche gehandelt. Was genau dahinter steckt und was dies für die heutigen Strukturen bedeutet erfahren Sie von folgenden hochkarätigen Referenten:

  • Raúl Lucas Alcaraz, BBVA New Digital Businesses
  • Aljosja Beije, BeSCOPE Solutions
  • Dr. Mathias Bucher, Hochschule Luzern
  • Prof. Dr. Martin Brown, Universität St. Gallen
  • Dr. Jana Essebier, VISCHER AG
  • Alberto González Peñalver, BBVA New Digital Businesses
  • Mike Hotz, Dienstchef Digitale Ermittlungen, Kantonspolizei Zürich
  • Sarah Jungo, Eidgenössischen Finanzdepartement EFD
  • David Kauer, PostFinance
  • Douwe Lycklama, innopay
  • Dr. Christian Pirkner, Blue Code (BC Capital AG)
  • Ante Plazibat, Universität St.Gallen
  • Max Preisig, Dienstchef Cyber Ermittlungen, Kantonspolizei Zürich
  • Martin Rindlisbacher, UBS AG
  • Valerio Roncone, SIX Securities Services
  • Niklaus Santschi, B+S Card Service
  • Dr. Beate Schmitz, SIZ GmbH
  • Annika Schröder, UBS AG
  • Johannes Wotzka, Business Engineering Institute AG
  • Christian Wyss, VISCHER AG

Als Moderator führt durch die Veranstaltung:
Damir Bogdan, Digitalization & Innovation Lead, Actvide AG

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unseren Frühbucher-Specials.